Morphische Felder Das Universum ist ganzheitlich. In einem langen Zeitraum von mehreren Milliarden Jahren bilden sich die morphischen Felder der lebendigen Erde. Die Evolution vollbrachte durch Selbstorganisation dieses hochkomplexe Zusammenspiel von Materie und Organisationsmuster zu immer komplexeren Strukturen und materiellen Erscheinungsformen. Dieses Informationsfeld ist auch heute noch für den Menschen vorhanden, als gestaltsbildendes und informationstragendes synergetisches Netzwerkmuster. Es war nie statisch und verfeinert sich ständig weiter. Sheldrake

Bewußtsein Gehirn - Bewußtsein - Gesundheit: Wenn man das Rätsel Gehirn oder Bewußtsein erforschen will, darf man nicht von „außen“ schauen, sondern man muß in den Vorgang mithineingehen. Das Leben muß man ja auch miterleben, um es kennenzulernen und Äusserungen darüber zu tun. Sind Gehirnforscher Kontaktscheu?
Bewusstsein

Holistische Weltsicht Jeder Mensch ist so „individuell wie eine Schneeflocke“ und trifft auf Randbedingungen während des Ablaufes seines Lebens, mit denen er wiederum individuell reagiert oder auch nicht. Diese Wechselwirkungen (Ereignisse und entstehende Lebenserfahrung) sind am konkretesten in den Anordnungen seiner Gehirnzellen repräsentiert. Sie sind durch synergetische Innenweltreisen in den abrufbaren Energiebildern wiedergespiegelt. Alle seine Krankheiten sind wiederum Ausdruck von dieser Informationsmatrix und diese wirkt als Steuerungsebene auf die Regulationsmechanismen direkt auf die biochemischen Abläufe seines Körpers. Das gleichzeitig beeinflußte Immunsystem spielt dabei eine entscheidende Rolle bei der Entstehung der Krankheitssymptome. Die Veränderung der Informationsmatrix - neuronale Gehirnmuster - kann gezielt durch den Klienten selbst in Tiefenentspannung durchgeführt werden. Dadurch werden Selbstorganisationsprozesse ausgelöst. Es entsteht die bereinigte ursprüngliche (evolutionäre) Informationsmatrix, die jedoch die erlebten Informationen integriert. Stabile Gesundheit folgt. Die Organisation von Information ist entscheidend!! Holistik

Das Gehirn

ist zweigeteilt - beide Hälften arbeiten sehr unterschiedlich.
Sie sind mit einem Balken in der Mitte miteinander verbunden.
Dieser ist bei Frauen doppelt so dick. Daher ist der Zugang zur Innenwelt.- zur Intuition, den Gefühlen leichter.
Die gleichzeitige Nutzung beider Gehirnhälften erleichtert die Kreativität.Gehirnhälften

Meditation Gehirn - Meditation - Gesundheit: Immer mehr Menschen suchen Entspannung und innere Ruhe. Die Gehirnwellen werden in den Alpha- und Thetazustand versetzt, der Hirnrhythmus verlagert sich beträchtlich und es werden körpereigene Endorphine zur Herabsetzung des Schmerzempfindens freigesetzt. Die Forschungen des Synergetik Therapie Instituts haben gezeigt: Man kann seine Stimmungsschwankungen, seinen Lebenswillen und seine Sinnkrisen nicht willentlich steuern, doch bei vielen haben meditative Erfahrungen eine andere Dimension der Wirklichkeit aufgezeigt und so werden „Ereignismuster“ - wenn sie denn wieder und wieder auftauchen - als Beobachter wahrgenommen und die Indentifikation dadurch herabgesetzt. Meditation ist keine Strategie - auch wenn sie so eingesetzt wird, hat sie doch eine beruhigende Wirkung. Oder auch manchmal das Gegenteil. Meditation

Ramanchandran Neue Erkenntnisse aus der Gehirnforschung: Die Versuchsreihen von Vilajanur Ramachandran, Professor für Neurowissenschaft und Psychologie machen den Prozeß der Informationsrückropplung der Synergetik Therapie deutlich. Dort werden „Handlungen aktiv nachgeholt“ und ein Selbstorganisationsprozeß auf der Informationsebene setzt ein. Die abgespeicherten Energiebilder werden aktiv entspannt - Selbstheilung geschieht. Ramachandran

Neuronale Strukturkippung in der Synergetik Therapie Eine schematische Darstellung soll die Wirkungsweise der synergetischen Therapie verdeutlichen. Sie stellt nur eine Assoziations- eine Vorstellungshilfe dar. Die Klientin hat z.B. „Schuppenflechte“. Das Schemabild zeigt die neuronalen Verbindungen der einzelnen Energiebildstrukturen auf: sie sind durch die massiven inneren Spannungen untereinander noch stark verklebt. Doch die 1. Sitzung (Probesitzung) bringt oft schon eine generelle tiefe Entspannung der Wahrnehmung und so geschieht schon hier oftmals eine intensive Strukturkippung: die neuronalen Verknüpfungen organisieren sich neu. In jeder Session wird eine Unterstruktur (ein Thema) bearbeitet, bis das „Krankheitsmuster“ komplett kippt.Neuronale Strukturkippung

Reise ins Innere des Menschen Die mechanischen und chemischen Symptombekämpfungsmethoden
werden seit Descartes immer feiner und raffinierter: Mit unübersehbaren Folgen? Jeder muß selbst entscheiden, welchen Weg er mitgehen will. Reise ins Innere des Menschen

Konditionierungen - Ankerungen - Prägunge: Wie das Gedächtnis funktioniert: Konditionierungen-Ankerungen

Beispiel Einzelsitzung "Krebs": Wie Ereignisse sich im Gehirn speichern, sich verknüpfen und Symptome produzieren: Hier Klicken

Gehirnforschung: Aktuelle Erkenntnisse - präsentiert in 3sat nano: Hier Klicken


Geist+Gehirn 6/2004 Ausschnitte: (http://www.gehirnundgeist.de/blatt/det_gg_manifest)

"Wir haben herausgefunden, dass im menschlichen Gehirn neuronale Prozesse und bewusst erlebte geistig-psychische Zustände aufs Engste miteinander zusammenhängen und unbewusste Prozesse bewussten in bestimmter Weise vorausgehen. Die Daten, die mit modernen bildgebenden Verfahren gewonnen wurden, weisen darauf hin, dass sämtliche innerpsychischen Prozesse mit neuronalen Vorgänge in bestimmten Hirnarealen einhergehen - zum Beispiel Imagination, Empathie, das Erleben von Empfindungen und das Treffen von Entscheidungen beziehungsweise die absichtsvolle Planung von Handlungen. Auch wenn wir die genauen Details noch nicht kennen, können wir davon ausgehen, dass all diese Prozesse grundsätzlich durch physikochemische Vorgänge beschreibbar sind. "...

"Die Wirkungsbasis der Synergetik Therapie wird somit auch immer präziser durch die Hirnforschung bestätigt" - Bernd Joschko

Hat der Mensch einen freien Willen? Bericht von Prof. Petra Gehring in der taz am 13.5.2005 Siehe auch www.neuronale-Freiheit.de

Manipulation bitte hier klicken
Sozialpsychologen meinen, wir manipulieren schon als Babys mit Geschrei und Gewimmer, und auch später im Leben manipulieren wir, wo immer es geht. In jeder Beziehung gehört Manipulation zum alltäglichen Repertoire des zwischenmenschlichen Umgangs. Manipulation gilt den Psychologen deshalb als wesentlicher Bestandteil des sozialen Verhaltens. Ist für Psychologen der Mensch eine Reiz-Reaktionsmaschine mit Gefühlen?
Eine Sn einige wenige Informationen, um im Inneren des Menschen Reaktionen auszulösen, die wiederum mit sofort auftauchenden Meinungen korrespondieren.

Genforschung bitte hier klicken
Synergetik Therapie arbeitet jedoch nicht strategisch - sie gibt keine richtigen Ziele (neuronale Anordnungen) vor - sondern überläßt die Neustrukturieung einem Selbstorganisationsprozeß und erreicht damit immer die „sichere und richtige Seite“ der Evolution. Ursächliche biologische Informationsstruktur stellt sich von selbst ein. Gesundheit ist zwingendes Ergebnis innerhalb der Randbedingungen der stärkeren genetischen Prägung. D.h.,nur psychische Erlebnisse, die prägend in die neuronale Anordnung hineingewirkt haben, lösen sich „im Nachhinein“ auf. Die Arbeitsebene der neuronalen Energiebilder ist jedoch die Primärebene: Stichwort Psychoneuroimmunologie. Das Immunsystem wird als Synergieeffekt ebenfalls sofort positiv beeinflußt und auf der Körperebene tritt Selbstheilung ein. Inwieweit sogar die Genebene berührt wird, ist noch unklar.

Synergetischer Prozess bitte hier klicken
„Schattenanteile“ werden aufgerufen und synergetisch entspannt. Harmonie, Helligkeit und intensive Lebensenergie sind automatisch das Ergebnis: Gesundheit ist die Folge.
Synergetik Therapie leitet den Klienten an, durch Konfrontation mit seinen Schattenanteilen automatisch seine Innenwelt wieder freundlich und hell zu gestalten. Er darf nicht auf dieses Ziel hin arbeiten, sondern dieses Ziel ist automatisch das Ergebnis. Denn Gesundheit korreliert mit freundlichen und hellen Innenweltbildern.

Energeiebildstruktur bitte hier klicken
Die Energiebilder des Unterbewußtseins sind assoziativ miteinander verknüpft und auf der Gehirnebene als komplexe neuronale Verbindungen vorhanden. Diese Energiestruktur ist der Wirkungshintergrund jeder Krankheit. Jede Krankheit hat eine typische Struktur, gebildet aus individuellen Elementen. Die Energiestruktur wirkt mit ihren elektrischen Potentialen in Wechselwirkung mit den damit verbundenen chemisch-biologischen Reaktionen auf die Körperebene zurück und verursacht Symptomauslösungen. Diese individuelle innere Realität der inneren Energiebilder wird in Tiefenentspannung in Einzelsitzungen der Synergetik Therapie als reale Innenwelt vom Klienten selbst synergetisch (freilaufende Innenweltreisen) sichtbar gemacht. Durch Konfrontation einzelner Bilder mit dem Bewußtsein geschieht Entladung (Entspannung) und Abänderung. Dadurch erfolgt eine Destabilisierung der Energiestruktur (deterministisches Chaos) und die Auslösung eines Selbstorganisationsprozesses. Selbstheilung geschieht als stabiles Ergebnis.

Göttinger Hirnforscher Prof. Gerald Hüther: „Neuere Forschungsergebnisse zur nutzungsabhängigen Plastizität des sich entwickelnden menschlichen Gehirns haben eine grundsätzliche Wandlung bisheriger Vorstellungen über die Bedeutung und den Einfluss früher Bindungserfahrungen auf die Hirnentwicklung eingeleitet“, erklärte Hüther. Angeborene genetische Verschaltungen bildeten das neuronale Substrat. Das wiederum werde geprägt durch soziokulturelle Einflüsse. Wachstum und Strukturierung des Gehirns hörten nie auf - und beides würde bereits in der Schwangerschaft beginnen. Kurz gesagt: „Das Hirn entwickelt sich so, wie man es benutzt.“ Abschließend interpretierte Prof. Hüther die Weisheit eines afrikanischen Sprichwortes: „Um ein Kind vernünftig aufzuziehen, braucht man ein ganzes Dorf“ - es biete sich einerseits Vielfalt für das Kind, andererseits verhindere es die Überforderung einer einzelnen, in unserer Kultur häufig isolierten Mutter. Mehr? Hier klicken
 

Synergetik Institut - 1993 - 2011

Seit mehr als 30 Jahren erforscht Bernd Joschko, Leiter des Synergetik Instituts und Begründer der Synergetik Therapie (1988) ganzheitliche Selbstheilungsprozesse.

Die Forschungsaktivitäten des Instituts erfolgen aus Sicht der neuen Strukturwissenschaften und erstrecken sich über Krebsforschung, Gehirnforschung, Traumaforschung, Resilienz und Streßforschung. Während die konventionelle Wissenschaft einzelne lineare - scheinbar kausale - Zusammenhänge durchleuchtet, betrachtet Bernd Joschko immer Körper, Geist und Seele in Wechselwirkung: Die optimale Arbeitsebene dazu ist das Gehirn. Um diese innere Wirklichkeit wahrzunehmen, surfen wir dort beim Klienten und zeichnen jede Innenweltreise auf. Durch welche Informationsveränderungen im Gehirn können Selbstorganisationsprozesse in Gang gebracht werden? Welche Altlasten unverarbeiteter Erinnerungen stören die Funktionsabläufe des Organismus und wie können sie positiv verändert werden? Inwieweit gibt es Verknüpfungen zwischen bestimmten Krankheitsbildern und spezfischen Informationsmustern im Gehirn? Welche Aspekte anderer ganzheitlicher Therapiekonzepte unterstützen diese gewünschte Veränderungsarbeit?

Das Synergetik Institut hat in mehr als 20 Jahren bereits Geschichte geschrieben. Pioniere beschreiten nicht immer einfache Wege, sondern im Gegenteil sie schaffen erst Wege für alle nachfolgenden Menschen - Therapeuten und Klienten. Aber in der Lage sein, gegen den Strom zu schwimmen, lohnt sich, wenn es um das höchste Gut, die Gesundheit und die (neuronale) Freiheit geht.

 

Innenweltsurfen seit 2000 : 100 Beispiele von A - Z: Gesundheitsforschung bitte hier klicken

 

-------------------------------------------------------------------------- 2018 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Selbstheilung - der neue Trend

Es gibt sehr viele Methoden, die zum Ziel haben, die Selbstheilungskräfte zu stärken. Doch die psychobionischen Innenweltreisen machen etwas völlig NEUES: Sie verändern die Bilder der PSYCHE.
Wir verändern die abgespeicherte Vergangenheit - nicht die historische Wahrheit. Die läßt sich nicht verändern - da haben die Psychotherapeuten Recht. Aber die Vergangenheit auf der inneren Festplatte ist viel wichtiger, weil sie das Betriebssystem des Menschen repräsentiert und somit auch die unangenehmen Gefühle bei bestimmten Verhaltensweisen, bis hin zu den dadurch auftauchenden Krankheiten. Krankheiten sind in meiner Sichtweise "nur" Symptome des dahinterliegenden Informationsnetzwerkes. Diese Informationen stammen immer aus dem Leben des Klienten und seinen Vorfahren. Von daher sind wir nicht frei in unseren Entscheidungen, sondern werden von dieser Vergangenheit geleitet - bis hin zu der Wahl unseren Beziehungen, Zwängen und sogar dem Auftauchen von Krebs.

Wende Dich nach innen - sagen viele Methoden. Doch wie? Durch De-Identifikation so wie beim Meditieren? Meditation ist etwas wunderbares - aber völlig ungeeignet als Therapieform. Für echte Innenweltarbeit hat Bernd Joschko das Innenweltsurfen® erfunden und seit nunmehr 39 Jahren erprobt und immer wieder verfeinert. Durch diese Surftechnik - sie wurde unter Namensschutz gestellt, damit sie nicht verfälscht angeboten werden kann - gelingt es uns immer wieder 5-8 Faktoren aufzudecken, die diese negativen Muster erzeugen - das Profiling. Diese neuronalen Muster gilt es zu zerstören. Wie man das praktisch macht? Ausprobieren...

Hier seht ihr meinen neuen Sessionraum - voll verbundes mit der Natur. Und in dieser natürlichen Umgebung kann man besonders leicht in sich gehen und dort "aufräumen" - und sich Lebenskompetenz anzueignen - um sich selbst heilen. Nach einer Session bekommst du dann auch das Basishandwerkszeug mit 60 A4 Seiten voller Hinweise als Gebrauchsanweisung für die selbständige Veränderung Deiner PSYCHE. Neuronale Freiheit ist immer das Ziel und Selbstheilung ein Nebeneffekt. Daher heilen wir auch nicht und brauchen Dank vieler Gerichtsprozesse auch keinen HP-Schein dazu. Sei Dein eigener Therapeut und geh in Deine Freiheit.

Eine Woche nur für Dich - mit Bernd Joschko als Profi der Innenweltarbeit - kostet pauschal 1.500 € + Überntg. 15 - 45 €/Nacht - Siehe Kamala.info

Auch sehr gut geignet für Menschen mit Krebs - Wichtiger Hinweis


1988 - 2018: 30 Jahre Erforschung der PSYCHE

Konfrontative Psychotherapie - ohne HP-Schein - vom Bundesgerichtshof 2011 abgesegnet, vom BVerwG 2010 als Heilkunde anerkannt und vom Verwaltunsgericht Darmstadt 2016 präzise die HP-Schein Freiheit definiert.

Von der Synergetik Therapie zur Psychobionik 3.0 - Aktive Selbstheilung auf höchstem Niveau. Dazu gibt es nun ein Basishandwerkszeug für Menschen, die sich selbst heilen wollen. Alle Erkenntnisse und Gesetzmäßigkeiten im Überblick zur praktischen Anwendung. Dieses Heft mit 60 A4 Seiten gibt es für 10 € beim Bernd Joschko Verlag oder den Psychobioniker zu kaufen, wenn eine Session dazu absolviert wird.

Die neue erlebnisorientierte Psychotherapie ist da. Buchen Sie eine Therapiewoche, um sie praktisch zu erfahren und somit die Grundlagen zu erlernen. Von den höchsten Gerichten in Deutschland positiv bewertet und in weiten Bereichen ohne HP-Schein frei anwendbar.

Inhaltsverzeichnis - Auf das Bild klicken

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Selbstheilung: Niemand kann Dich heilen - nur Du selbst. Selbst wenn Du Krebs hast, braucht es gerade Dich, denn Krebs fällt nicht vom Himmel. Der neue Trend: Heile-Dich-selbst.de

Sehr gut geeignet für Menschen mit Krebs - Wichtiger Hinweis

Ausbildung zu den neuen ganzheitlichen Berufen: Innenweltbegleiter - Psychobionik Coach - Synergetik Profiler - Krebsbegleiter

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

30 Jahre Synergetisches Therapiezentrum Kamala: 1982 - 2012

Ein Film von Bernd Joschko - 20 min

Mit Selbsterfahrungsgruppen 1979 fing alles an. Lebendigkeit und Freiheit von alten Vorstellungen war die neue Richtung. Meditation und ganzheitliche Gesundheit waren ebenfalls neue Begriffe. Immer mehr kranke Menschen suchten in alternativen Methoden ergänzungen zur Schulmedizin, die nur den Körper beachtet.

Bernd Joschko begründete seine Synergetik Methode und bildete einige Hundert Menschen darin aus.

Berufsverbände wurden gegründet und Gerichtsprozesse folgten. Bis zur Anerkennung war es ein weiter Weg.

Dieser Weg war kreativ und keiner wusste genau, wohin er führte. Der Film bringt original Filmmaterial aus der Zeitspanne der letzten 30 Jahre.

 

Von der Synergetik Therapie zur Psychobionik - Eine Übersicht der Entwicklung 1988 - 2012

 


Fa. Selbstheilung.TV


Amselweg 1
35649 Bischoffen-Roßbach
Tel.: (0 64 44)13 59 oder - 60 14
Fax.: (0 64 44) 61 36
Umatzsteuer-Identifikations-Nr. 039 332 30062
Zuletzt aktualisiert am: 1. Juni -2005 18:10
made by Bernd Joschko

Datenschutz